Aktion Buchpatenschaft

  • Bild 5
    Bundespräsident Dr. Heinz Fischer
    Die Ilias und die Odyssee bilden gemeinsam mit nur wenigen anderen Schriften die Grundlage des europäischen Wissens und der europäischen Kultur. Mit meiner Patenschaft unterstütze ich die Österreichische Nationalbibliothek bei ihrer wichtigen Aufgabe der nachhaltigen Sicherung unseres kulturellen Erbes für künftige Generationen.
  • Julie Andrews, Schauspielerin
    Donna Leon, Schriftstellerin
    Die Pflege von Jahrhunderte altem Wissen, besonders der musikalischen Raritäten, liegt mir persönlich sehr am Herzen. Daher unterstütze ich die Österreichische Nationalbibliothek bei der Bewahrung des kulturellen Gedächtnisses sehr gerne.
  • Zitat 2
    Christoph Kardinal Schönborn, Erzbischof von Wien
    Die Konservierung historischer Werke ist sehr aufwändig. Aber nur so kann Wissen erhalten und an nachfolgende Generationen weitergegeben werden. Da für mich kulturelle Verantwortung sehr wichtig ist, hoffe ich, dass noch viele Menschen sich dieser Aktion anschließen und eine Buchpatenschaft der Österreichischen Nationalbibliothek übernehmen.

     

  • Zitat 3

    Julie Andrews, Schauspielerin
    Als Moderatorin des Neujahrskonzertes der Wiener Philharmoniker in den USA freue ich mich, die Österreichische Nationalbibliothek und ihre einzigartige Sammlung von Musikhandschriften und Frühdrucken zu unterstützen. Als Buchpatin trage ich dazu bei, dass diese für künftige Generationen erhalten werden.

  • Zitat 4

    Univ. Prof. Dr. Ewald Nowotny, Gouverneur der Oesterreichischen Nationalbank
    Als Buchpate fördere ich eine der wertvollsten Bibliotheken der Welt. Die Aktion Buchpatenschaft - deren Spenden auch steuerlich abgesetzt werden können - ist ein großartiges Projekt der Österreichischen Nationalbibliothek, dem sich hoffentlich noch viele Menschen und Institutionen anschließen werden.

 

Aktion Buchpatenschaft der Österreichischen Nationalbibliothek - erfolgreiches Fundraising zur Erhaltung wertvoller Bestände

Die Österreichische Nationalbibliothek

Die Österreichische Nationalbibliothek ist eine der ältesten Bibliotheken Europas und gilt mit über 10 Millionen Büchern und anderen Objekten als kulturelle Schatzkammer Österreichs. Durch die herausragenden Bestände ihrer acht Sammlungen zählt sie international zu den fünf bedeutendsten Bibliotheken. Der barocke, von Johann Bernhard Fischer von Erlach unter Kaiser Karl VI. erbaute Prunksaal, die ehemalige kaiserliche Hofbibliothek, gilt als der schönste Bibliothekssaal der Welt. Teile der Sammlungen der Österreichischen Nationalbibliothek wurden von der UNESCO zum Weltdokumentenerbe erklärt.

Die Herausforderungen

Unsere Aufgabe ist es, dieses kulturelle Erbe zu bewahren und zu pflegen, unseren BesucherInnen und internationaler wissenschaftlicher Forschungstätigkeit zugänglich zu machen und für künftige Generationen zu erhalten.

Viele Objekte müssen restauriert werden. Zu den großen Herausforderungen zählt aber auch die Langzeitkonservierung unserer Sammlungsbestände. Diese wirkt dem natürlichen Alterungsprozess der wertvollen Stücke und der Belastung durch häufige Benutzung vorzeitig entgegen.

Für Maßnahmen zur Behebung von Schäden und zur Vorsorge für die Zukunft benötigen wir Ihre Hilfe. Unsere Bücher und Objekte enthalten jahrhundertealtes Wissen. Um dieses Wissen zu erhalten, ersuchen wir Sie um Ihre finanzielle Unterstützung.

Die Patenschaftsaktion

Die Aktion Buchpatenschaft der Österreichischen Nationalbibliothek ist eine der erfolgreichsten Fundraisingaktionen Österreichs im Kulturbereich. Persönlichkeiten und Wirtschaftsunternehmen aus aller Welt, aber auch viele private BuchliebhaberInnen haben bereits Patenschaften über Bücher, Karten, Globen, Zeichnungen, Musikhandschriften, Papyri, Plakate, Fotos und andere Objekte der Österreichischen Nationalbibliothek übernommen.

Die Anlässe dafür sind vielfältig - beispielsweise Jubiläen, Konferenzen, Geburtstage, die bleibende Erinnerung an einen Besuch in Wien oder der Wunsch, auf eine besondere Art kulturelle Verantwortung zu übernehmen.

Verschenken Sie eine Patenschaft

Gutscheine - das ideale Geschenk
Überraschen Sie mit einem personalisierten Gutschein. Die Neo-Buchpatin/der Neo-Buchpate wählt sich ihr/sein Patenschaftswerk selbst aus. Die Präsentation des Objekts erfolgt im Rahmen einer Sonderführung im Prunksaal, dem schönsten barocken Bibliotheksraum der Welt.
TIPP: Sie können die damit verbundene Spende steuerlich geltend machen.

Ihre Hilfe

Als Buchpatin/Buchpate helfen Sie mit, die wertvollen Objekte der Österreichischen Nationalbibliothek zu erhalten und für die Zukunft der umfangreichen Bestände vorzusorgen. Mit Ihrer Spende ermöglichen Sie, stark beschädigte Bücher und andere Einzelobjekte, die dringend restauratorische Hilfe benötigen, zu versorgen. Aus Mitteln der Aktion Buchpatenschaft werden aber auch die Umlagerung wertvoller Bücher und Handschriften in säurefreie Schutzkartons und andere Maßnahmen zur Langzeitkonservierung finanziert.

Sie wählen aus

Ab einer Spende von € 500,- können Sie Buchpatin/Buchpate der Österreichischen Nationalbibliothek werden. Sie entscheiden, ob es ein restaurierungsbedürftiges Objekt ist, ob Sie es nach Ihren persönlichen Interessen oder für einen speziellen Anlass auswählen - der Betrag wird in jedem Fall für die Erhaltung unserer Sammlungen verwendet. Sie erhalten eine Ehrenurkunde mit dem von Ihnen gewünschten Namen und dem Titel Ihres Patenschaftswerkes. Ein Exlibris mit dem gewählten Namen wird Ihrem Buch oder Objekt (Karte, Plakat, Musikhandschrift etc.) beigefügt. Darüber hinaus werden Sie zum jährlichen Empfang der Generaldirektorin eingeladen.

Ab einer Spende von € 1000,- laden wir Sie zusätzlich zu einer ausgewählten Führung durch die Österreichische Nationalbibliothek ein.

Beträge unter € 500,- kommen der Langzeitkonservierung unserer Bestände zugute.

Bisherige Erfolge

Über 7.000 Buchpatinnen und Buchpaten ermöglichten, tausende einzelne Bücher zu restaurieren, weitere Fachkräfte einzustellen, Geräte anzuschaffen und ganze Sammlungsbestände zu konservieren.

Buchpatenschaften - Eine zeitlose Geldanlage

Möchten Sie Geld vererben? Investieren Sie in die Zukunft - in die Erhaltung der historischen Quellen, damit die weitere Nutzung sowie die Erhaltung für künftige Generationen gesichert ist.

Bankverbindung:

Österreichische Nationalbibliothek
BAWAG P.S.K. Bank für Arbeit und Wirtschaft und Österreichische Postsparkasse AG (BLZ 60.000)
Kontonummer 96.050.710
Georg-Coch-Platz 2
1018 Wien

Verwendungszweck: Buchkonservierung

IBAN: AT38-6000-0000-9605-0710
BIC: OPSKATWW

Spenden an die Aktion Buchpatenschaft der Österreichischen Nationalbibliothek sind in Österreich für Privatpersonen von der Einkommenssteuer, für Unternehmen als Betriebsausgabe steuerlich absetzbar.

Kontakt

Sponsoring, Veranstaltungsmanagement, Internationale Beziehungen

aktion.buchpatenschaft@onb.ac.at

Michaela Hübner

Tel.: (+43 1) 534 10-263
Fax: (+43 1) 534 10-550

michaela.huebner@onb.ac.at

Der Prunksaal – 200.000 Bücher von 1501 – 1850

prunksaal_res1.jpg

Konservierungsarbeiten im Prunksaal

restaurierung2.jpg

Vom Vorderdeckel abgehobener Spiegel

restaurierung3.jpg

Abgerissener Buchrücken

restaurierung4.jpg

Umstechen des Kapitals

restaurierung5.jpg

Heften der einzelnen Lagen

restaurierung6.jpg

Neuer Buchrücken

restaurierung7.jpg

Für künftige Generationen konserviert

restaurierung8.jpg

last update 01.11.2014