Informationsservices im Detail

Das Angebot bibliothekarischer Informationsdienstleistung umfasst sowohl kostenfreie Auskünfte zu Fragen der Literatur-, Katalog- und Datenbankrecherche als auch mit Book a Librarian einen kostenpflichtigen Service: speziell ausgebildete InformationsexpertInnen führen Auftragsrecherchen zu unterschiedlichsten Themenbereichen durch.

Die Informationsservices der Modernen Bibliothek sind spezialisiert auf übergreifende Themenkomplexe und Fragen zu Druckwerken ab dem Erscheinungsjahr 1851.

Fragen zu Druckwerken mit Erscheinungsjahren bis 1850 werden von der Sammlung von Handschriften und alten Drucken entgegengenommen. Auskünfte zu anderen Sammlungsbeständen erteilt die jeweilige Sammlung.

Für die Recherche benutzte Informationsquellen

Neben gedruckter Literatur werden Datenbanken und Online-Ressourcen, die zum größten Teil nicht über Websuchmaschinen abfragbar sind, genutzt.

Druckschriften
Dank Spezialisierung auf österreichspezifische Literatur und österreichische AutorInnen verfügt die Österreichische Nationalbibliothek über einzigartiges Informationsmaterial zum Thema Österreich. Auf Grund der Ablieferungspflicht für alle österreichischen Publikationen – die Ablieferungspflicht erstreckte sich bis 1918 auf einen Großteil der Monarchie – steht darüber hinaus das gesamte österreichische Schrifttum entsprechend den jeweiligen politischen Grenzen zur Verfügung. Seit 1918 beschränkt sich die Österreichische Nationalbibliothek beim Erwerb von ausländischer Literatur auf die Geisteswissenschaften.
Kataloge und Datenbanken
Außer auf eigene Kataloge und Datenbanken kann die Österreichische Nationalbibliothek auf Grund von Lizenzverträgen auf nicht frei im Web vorhandene wissenschaftliche Datenbanken zugreifen.
WWW
Die MitarbeiterInnen der Informationsservices verfügen über das Know-How, um in der Informationsflut des World Wide Web durch geeignete Abfragetechniken gezielt relevante Information herauszufiltern.

Informationsserviceangebote

Kostenfreie Auskünfte

Darunter fallen telefonische und persönliche Erstauskünfte am Informationsschalter sowie einfache Anfragen, die durch die Einsichtnahme in diverse Nachschlagewerke innerhalb von 30 Minuten beantwortet werden können (z.B. Verlagsauskünfte, Ergänzung von bibliografischen Zitaten, kurze biografische Auskünfte, etc.)

Book a Librarian – Kostenpflichtige Auskünfte

Literaturzusammenstellungen, detaillierte bibliografische oder biografische Anfragen bzw. Sachrecherchen überschreiten in der Regel den Rahmen einer kostenfreien Recherche von 30 Minuten.

Im Rahmen einer Auftragsrecherche wenden InformationsexpertInnen die geeignete Suchstrategie an und legen fundierte Dossiers vor. Ergänzend oder alternativ besteht die Möglichkeit zu einem persönlichen Beratungsgespräch, bei dem die individuelle Fragestellung besprochen oder Hilfestellung bei der Recherche gegeben wird.

Die Österreichische Nationalbibliothek ersucht um Verständnis, dass Literaturzusammenstellungen für universitäre Abschlussarbeiten nicht übernommen werden können, da die Literatursuche als wesentlicher selbst zu erbringender Leistungsnachweis gilt. Gerne wird aber Beratung zur Literatursuche angeboten. 

Kosten

Rechercheaufträge werden mit EUR 20,- für jede halbe Stunde (unabhängig davon, ob das gewünschte Informationsergebnis erzielt werden kann oder nicht) in Rechnung gestellt.
Kosten fallen erst nach Ablauf der kostenfreien Recherchezeit und Erteilung eines Rechercheauftrags (Book a Librarian) an. Reproduktionen werden zusätzlich verrechnet.

Auftragsabwicklung

Für Auskunft, Beratung und Entgegennahme von Rechercheaufträgen stehen die MitarbeiterInnen am Informationsschalter Heldenplatz persönlich (Mo – Sa 9.00 – 21.00), telefonisch, per E-Mail oder über das Online-Formular zur Verfügung (Kontaktmöglichkeiten).
Eine Rückmeldung erfolgt binnen 24 Stunden (ausgenommen Wochenenden und Feiertage).

Zum Online-Formular

Schulungen

Neben Auftragsrecherchen bieten die Informationsservices auch kostenfreie Kurzschulungen zu Suchstrategien, Datenbanken und Bibliothekskatalogen an. Gruppenschulungen zu individuell wählbaren Themen sind möglich. (Betreute Datenbankrecherche)

Reproduktionsservice

Bestellungen von Scans bzw. Kopien von Zeitungsartikeln, Aufsätzen, Kapiteln aus Druckwerken ab Erscheinungsjahr 1851 werden von den Informationsservices entgegen genommen. Reproduktionen von Druckschriften mit Erscheinungsjahren bis 1850 führt die Sammlung von Handschriften und alten Drucken durch.
Aus konservatorischen und rechtlichen Gründen sind Einschränkungen möglich.

Aus verrechnungstechnischen Gründen geben Sie bitte auch bei Aufträgen, die Sie per E-Mail oder Fax an uns senden, Ihre vollständige Postadresse an. 

Erstauskünfte

Informationsschalter Heldenplatz / Informationsservices
Tel.: (+43 1) 534 10-444

Kontakt

Informationsservices
Postadresse:
Josefsplatz 1
1015 Wien
Tel.: (+43 1) 534 10-444
Fax: (+43 1) 534 10-437

  • Zugang: Heldenplatz, Mitteltor der Neuen Hofburg

information@onb.ac.at

Öffnungszeiten und Zugang

Reproduktionsservices

Führungen und Schulungen


last update 16.04.2014