Informationen für Bibliotheken und Verlage

Pflichtablieferung

Entsprechend dem österreichischen Mediengesetz (§ 43) erhält die Österreichische Nationalbibliothek Pflichtexemplare („Bibliotheksstücke“) von allen in Österreich erschienen oder verlegten Druckwerken und offline-Medien.

 

Ablieferung digitaler Medien

Ein immer größerer Teil der weltweit produzierten Information ist digital. Gedächtnisinstitutionen – also Archive, Bibliotheken, Museen und verwandte Einrichtungen – sehen sich mit der Herausforderung konfrontiert, auch dieses digitale Wissen für die Zukunft zu sichern.

 

Geschenke an die Österreichische Nationalbibliothek

Publikationen, die als Geschenke an die Österreichische Nationalbibliothek einlangen, werden nach folgender Vorgangsweise behandelt.

 

Personennamendatei

Die PND wurde von 1995 bis 1998 in einem von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Projekt aufgebaut und steht online zur Verfügung. Sie wird in der Deutschen Bibliothek in Kooperation mit weiteren Teilnehmern geführt.

 

International Standard Serial Number

Die ISSN (International Standard Serial Number) ist eine international verbindliche Standardnummer und dient der kurzen und unverwechselbaren Identifikation von Publikationen, die in gedruckter oder anderer Form fortlaufend erscheinen.

 

Überregionale Bibliographische Dienste

Im Rahmen der internationalen Zusammenarbeit im Bibliothekswesen sind überregionale Normdaten als Grundvoraussetzung für den Datenaustausch immer wichtiger. Die Abteilung Überregionale Bibliographische Dienste ist für die Pflege und Weiterentwicklung der GND und der Zeitschriftendatenbank (ZDB) zuständig.

 


last update 30.07.2014