Cookie Information
Diese Webseite verwendet Cookies. Bei weiterer Nutzung gehen wir davon aus, dass Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden sind. Impressum

Travelogues: Fremdwahrnehmungen in Reiseberichten 1500–1876 – Eine computergestützte Analyse


Kurzbeschreibung

Im Projekt “Travelogues“ werden deutschsprachige Reiseberichte aus den Jahren 1500–1876 aus dem Bestand der Österreichischen Nationalbibliothek analysiert. WissenschaftlerInnen aus den Geschichts-, Computer-, Buch- und Informationswissenschaften entwickeln Algorithmen zur semi-automatisierten Auffindung und Auswertung von Fremdwahrnehmungen in umfangreichen Textmengen. Damit werden deutschsprachige Reiseberichte erstmals systematisch gesammelt und nicht nur qualitativ, sondern auch kombiniert mit quantifizierenden Verfahren analysiert. Die Österreichische Nationalbibliothek stellt grundlegende Daten, wie Digitalisate, OCR gelesene Texte und Metadaten, zur Verfügung und bringt ihre Expertise in der Informationsgewinnung ein.

Beteiligte Institutionen

Institut für Neuzeit- und Zeitgeschichtsforschung / Österreichische Akademie der Wissenschaften
Austrian Institute of Technology (AIT)
Institut L3S / Hannover
Österreichische Nationalbibliothek

Projektdauer

April 2018 – April 2021

Fördergeber

FWF und DFG

Website

» https://travelogues-project.info

JavaScript deaktiviert oder Chat nicht verfügbar.

Auslastung Bibliotheksbereich Heldenplatz

Aufgrund des behördlich vorgeschriebenen Mindestabstands stehen derzeit nicht alle Plätze in den Lesesälen zur Verfügung. Diese Auslastungsanzeige dient zur Orientierung für Ihren Besuch.

 
 
 

Es sind aktuell noch insgesamt 159 Sitzplätze (Lesesäle, Lounge oder Recherchezone) frei.

Auslastung Live Chat