Cookie Information
Diese Webseite verwendet Cookies. Bei weiterer Nutzung gehen wir davon aus, dass Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden sind. Impressum
Musiksalon, Veranstaltung

Aus den „Estensischen Musikalien"

13.11.2019 Musiksalon

Konzertabend mit Moderation

Mittwoch, 13. November 2019, 19:30 Uhr

InterpretInnen: Ensemble barbarae!

Die Sammlung der „Estensischen Musikalien", die heute als relativ kleiner, aber durch Unikate hochbedeutender Sonderbestand in die Musiksammlung der Österreichischen Nationalbibliothek integriert ist, war im späten 18. Jahrhundert von Marchese Tommaso degli Obizzi, dessen Familie mit dem Adelsgeschlecht der Este verwandt ist, in seinem Schloss Catajo bei Padua angelegt worden.

Über Erzherzog Franz Ferdinand von Österreich-Este gelangte sie nach Wien. In dieser Sammlung finden sich Komponisten wie Dario Castello, Johann J. Froberger, Arcangelo Corelli, Nicola Matteis d. Ä. und viele andere, die erst im Laufe des 20. Jahrhunderts bekannt und gewürdigt wurden. Der Bestand enthält nur 17 Druckwerke mit Sonaten und Konzerten, aber über 200 Handschriften, vorrangig mit Instrumentalwerken und einigen Kantaten und Arien.

Der Abend wird sich mit der Geschichte dieser außergewöhnlichen Sammlung befassen und diese in einigen repräsentativen Beispielen vorstellen.

Veranstaltungsort:
Palais Mollard
Salon Hoboken
Herrengasse 9
1010 Wien

Der Eintritt ist frei.

Keine Anmeldung erforderlich.

Autoren
Musiksalon
JavaScript deaktiviert oder Chat nicht verfügbar.
Live Chat