Cookie Information
Diese Webseite verwendet Cookies. Bei weiterer Nutzung gehen wir davon aus, dass Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden sind. Impressum

Pressemeldung


20. Februar 2018

80 Jahre "Anschluss"-Gedenken:
Das Programm des Hauses der Geschichte Österreich im März 2018


Zum Gedenken an den "Anschluss" Österreichs an das nationalsozialistische Deutsche Reich startet das Haus der Geschichte Österreich im März 2018 mit seinen ersten Beiträgen zum Gedenkjahr.

Die Generaldirektorin der Österreichischen Nationalbibliothek Dr. Johanna Rachinger und die Direktorin des Hauses der Geschichte Österreich Dr. Monika Sommer gaben am 20. Februar 2018 im Rahmen einer Pressekonferenz neben Informationen zu einer hochkarätig besetzten Matinee im Burgtheater und der Präsentation des Buches "Mythos Heldenplatz" von Peter Stachel auch Details zur lange erwarteten künstlerischen Intervention am Heldenplatz bekannt. Die schottische Künstlerin und Turner-Preisträgerin Susan Philipsz wird auf dem geschichtsträchtigen Platz mit einer subtilen Installation mit dem Titel "The Voices" einen Klangraum für Erinnerungen und Emotionen schaffen. Das Kunstwerk wird am 12. März 2018 um 12.30 Uhr in Anwesenheit der Künstlerin, von Bundesminister Mag. Gernot Blümel, MBA, Bundeskanzler Sebastian Kurz und Bundespräsident Dr. Alexander Van der Bellen, der auch den Ehrenschutz übernommen hat, der Öffentlichkeit übergeben. Ab 12. März 2018 wird es zwei Mal täglich, jeweils um 12.30 Uhr und um 18.30 Uhr, zu hören sein.

Den ausführlichen Pressetext und dazugehörige Pressebilder finden Sie auf der » HdGÖ-Website.

Pressekontakt:
Mag. Thomas Zauner
Kommunikation und Marketing
Josefsplatz 1
1015 Wien
Tel.: +43 1 534 10-270
thomas.zauner@onb.ac.at

JavaScript deaktiviert oder Chat nicht verfügbar.

Auslastung Lesesäle am Heldenplatz

Aufgrund des behördlich vorgeschriebenen Mindestabstands stehen derzeit nicht alle Plätze in den Lesesälen zur Verfügung. Diese Auslastungsanzeige dient zur Orientierung für Ihren Besuch.

 
 
 

Es sind derzeit genug Leseplätze vorhanden.

Auslastung Live Chat